Die Bestimmer - Kinder haften für Ihre Eltern

 

 

 

 

Seit 12. Juli 2013

Auf Blu-ray und DVD

Chaotisch, herrlich & erfrischend!

 

 

Inhalt:

 

Das Ehepaar Artie (Billy Crystal) und Diane Decker (Bette Midler) führen ein ruhiges, geordnetes Leben.

Artie arbeitet als Baseball-Stadionsprecher und liebt diesen Job über alles.

Doch als er gekündigt wird, stirbt ein Teil in seinem Leben.

Groß darüber nachdenken kann er jedoch nicht, denn seine vielbeschäftigte Tochter Alice (Marisa Tomei) braucht die Hilfe ihrer Eltern.

Sie sollen auf die drei Enkelkinder aufpassen, während sie mit ihrem Mann auf Geschäftsreise fährt.

Für die Großeltern kein Problem. Doch schon bei ihrer Ankunft bemerken sie, dass diese Erfahrung der Kinderbetreuung sie herausfordern wird.

Ihre Tochter wohnt in einem hochmodernen Haus, voll ausgestattet mit enormer Technik, dass sie auf Schritt und Tritt verfolgen kann.

Die drei Kinder Barker, Harper und Turner fangen schon bald an ihnen enorm auf der Nase rumzutanzen.

Alice hingegen kann sich nur schwer von ihren Kindern trennen und versucht alles, das Chaos vorerst irgendwie zu kontrollieren.

 

 

Kritik:

 

Die unterschiedlichen Ansichten der Kindererziehung von Eltern und Großeltern wird klar verdeutlicht!

Während die Kinder unter der Aufsicht ihrer Eltern ein viel zu erwachsenes Leben führen, heißt es bei den Großeltern ganz Kind zu sein, ohne Zwang und Strenge.

 

So dulden Artie und Diane es unter anderem nicht, dass jedes Kind am Abend sein eigenes, vorher per Email bestelltes, Essen bekommt.

Auch gewisse Probleme der Kinder will man sich annehmen.

Statt einem „Nein“ sollen sie mit den Enkeln über alles reden und sich über ihre Gefühle ausdrücken.

Beide versuchen durch Liebe, Offenheit, Verständnis und eine gewisse Ungezwungenheit die Kids in den Griff zu bekommen.

 

Harper, Barker und Turner können unterschiedlicher nicht sein und jedes der Kinder hat seine ganz eigene, besondere, aber auch teilweise lebhafte Persönlichkeit.

Der jüngste Phil ist ein echter Frechdachs, der jede Gelegenheit ausnutzt, um Artie eines auszuwischen. Mit Tricks und Gewitztheit stoßen beide immer wieder zusammen.

Turner hingegen ist eher ruhig. Durch ein Sprachproblem fällt es ihm schwer an seiner Schule Freunde zu finden, ist ein Außenseiter und wird gehänselt. Artie versucht ihm zu helfen.

Während die älteste Harper viel zu Streng mit sich selbst ist und Entspannung für sie ein Fremdwort ist. Sie setzt sich selbst unter Druck, beim Geige spielen immer besser zu werden. Nicht zuletzt durch die Schinderei ihrer Lehrerin mit der Diane aneinander stößt.

 

Nach und nach bemerkt man, dass Artie und Diane es genießen, die verlorene Zeit mit ihren Enkelkindern nachzuholen und auch den Kindern wachsen beide zunehmend ans Herz.

 

Doch zwischendurch geht das Durcheinander, gespickt mit komischen, ungeordneten Erlebnissen weiter.

 

Bewertung: 4 von 5 Sternen

 

© 2013 Twentieth Century Fox Home Entertainment