Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben

 

 

 

 

John McClane ist zurück!

 

 

 

Seit 28.06.2013 als

Blu-ray, DVD und Digital HD erhältlich!

Inhalt:

 

John McClane (Bruce Willis) zieht es gezwungener Maßen aus privaten Gründen nach Moskau, als sein Sohn Jack (Jai Courtney) in Schwierigkeiten steckt und nach einem von Kamarov beauftragten Attentat verhaftet wird. Yuri Kamarov ist im Besitz einer geheimen Akte, die den russischen Politiker Viktor Chagarin belastet. Als es im Moskauer Gericht zur Verhandlung von Jack und Kamarov kommt, explodiert dort eine Bombe. Die beiden Angeklagten können fliehen und erhalten schlagkräftige Unterstützung von McClane. Auf der Flucht werden sie von Chagarins Männern ins Visier genommen und eine wilde Hatz durch Moskau beginnt, doch bald sollte sich eine weitere Herausforderung für John und sein Sohn auftun.

 

Kritik:

 

Gleich vorweg gesagt, der momentan aktuellste Teil der Stirb langsam Reihe kommt längst nicht an die älteren Filme heran. Dies liegt zunächst an der eher schlecht verkörperten Story, auch wenn sie im Ansatz gut ist, spiegelt sie unterschwellig den Konflikt von Russland und den USA aus dem Kalten Krieg wieder. Weiter leidet die Handlung an den schnell aufeinander folgenden Actionszenen. Diese sind wie gewohnt äußerst spektakulär und mit Explosionen gespickt. Wenn man teilweise die Realität ausblendet und man die ein oder andere Kameraeinstellung in diesen Szenen genießt, so kommt beim Action-Liebhaber doch Freude auf. Nebenher fallen flapsige und recht amüsante Sprüche, doch hat man das typische "Yippie ya yeah Schweinebacke" anders verpackt.

Insgesamt werden die Rollen im Film längst nicht mehr so gut verkörpert wie man es aus vergangenen Tagen kennt und mit fortlaufender Story ändert sich dies auch nicht.

Einen erheblichen Kritikpunkt fängt sich der Film bei Bild- und Tonqualität ein, das Bild ist bei der Blu-ray sehr vergrieselt und von vornherein mit zu viel Kontrast. Der Ton stellt sich sogar noch weiter hinten an, dieser ist vom Bass übertönt und die Rauscheffekte sind zu dominant, nahezu störend. (abgespielt auf einer Playstation 3 und einer Harman Kardon Anlage mit ausgewogenem Klangbild)

Zusammenfassend muss man leider sagen, dass "Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben" sehr leichte Kost ist und den allgemeinen Filmfan und erst recht nicht Fans der Filmreihe vom Hocker hauen. Der einstige John McClane hat deutlich an Charme und Charakter eingebüßt, leider!

 

Bewertung: 2,5 von 5 Sterne

Trailer

Ausstattung der Blu-ray:

  • Extended Cut und Kinoversion
  • Entfallene Szenen
  • Die Entstehung von "Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben"
  • Autoverfolgungsjagd
  • Vater und Sohn
  • John McClane ist zurück
  • Die neuen Schweinebacken
  • Animierte Storyboards
  • Storyboards
  • Die visuellen Effekte
  • Konzeptkunst

Ausstattung auf der DVD:

  • Kinoversion
  • Entfallene Szenen
  • Original Kinotrailer

 

© 2013 Twentieth Century Fox Home Entertainment