Seit 14. Februar 2014 auf DVD

Caroline Wexler (Kat Dennings) hat eine klare Meinung über die Jugendlichen des trostlosen Kaffs, in das ihr Vater mit ihr nach dem Tod der Mutter zieht: Für die Mädchen is Emanzipation ein Fremdwort, die Jungs sind geistig unterentwickelt und ständig bekifft. Die 17-jährige Großstädterin passt mit ihrer provokanten und reifen Art so gar nicht in das prüde Bild der ländlichen Gemeinde. Der einzige, der ihr Interesse weckt, ist ihr Lehrer Mr. Anderson (Josh Lucas, „Der Mandant“). Selbstbewusst und sexy macht sie sich daran, ihn zu verführen – mit Erfolg. Doch da gibt es auch noch den ziemlich problembeladenen Mitschüler Thurston (Reece Thompson, „Vielleicht lieber morgen“), der sofort ein Auge auf Caroline geworfen hat. Hat der unerfahrene Teenager Chancen, die kleine Femme Fatale zu erobern?

Kritik

Ein Film von Quinn Lord, der sein Image deutlich mit "Daydream Nation" aufpoliert!

Der Regisseur beweist, dass er auch mehr kann als nur Horror.

 

Kat Dennings, besser bekannt aus der erfolgreichen amerikansichen Serie "2 Broke Girls" in einem Film, der die typischen Probleme von Teenagern darstellt.

Sie spielt Caroline, die mit ihrem Vater nach dem Tod ihrer Mutter, in eine neue, langweilige Stadt zieht. Eher ein Provinzkaff, in dem sie sich zu Beginn alles andere als wohl fühlt.

Bis sie ihrem neuen Englisch-Lehrer Barry Anderson begegnet, der sie interessiert und geistig herausfordert und mit dem sie eine Affäre anfängt. Zugleich aber findet sie auch gefallen an einem  Klassenkameraden. Thurston ist ein liebevoller, sympathischer, wenn auch kiffender Junge, der ihr aber gut tut und in den sich Caroline letztendlich verliebt.

Außerdem gibt es zusätzliche Probleme mit einem Serienkiller im weißen Anzug, der Carolines Mitschülerinnen ermordet.

Doch wie das Schicksal es am Ende will, wird auch dieser Fall gelöst - wenn auch nur durch einen "glücklich-tragischen" Zufall.

 

Der Film ist ein wenig verrückt, dennoch teilweise spannend erzählt und bietet einen tollen Soundtrack.

 Kat Dennings überzeugt und es macht Spaß, sie mal nicht als Max in "2 Broke Girls" zu sehen.

In weiteren Hauptrollen überzeugen Andie McDowell (Thurstons Mutter) und Josh Lucas (Barry).

 

Den Film sollten Fans von Kat unbedingt sehen!

Leider fehlt dem Film dennoch das gewisse Etwas, und bekommt daher eine Endwertung von:

 

Magische Film Momente:      3,5 von 5

 

Technische Details der DVD

Label   Universum Spielfilm
   
FSK   Ab 12 Jahren freigegeben
Laufzeit   ca. 94 Min.
Bildformat   1,78:1 (16:9 anamorph)
Tonformat   DD 5.1
Sprachen   Deutsch, Englisch
Verpackung   Amaray
Anzahl Discs   1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0